Neueste Themen
» x-Hack hack you
Die Feen   EmptyMo Aug 01, 2011 11:08 pm von Gast

» tttttttttttttttttttt
Die Feen   EmptyDi Dez 07, 2010 8:45 pm von Stadtrat

» Vampir und Werwolf RPG
Die Feen   EmptyMo Okt 04, 2010 7:22 pm von Mitchie Hathaway

» Worterfindung
Die Feen   EmptyDi Sep 28, 2010 7:05 am von Elphaba Thropp

» Avery, mein Zwillingsbruder
Die Feen   EmptyMo Sep 27, 2010 7:07 pm von Sweeny Mane

» Salas Bildergalerie
Die Feen   EmptyMo Sep 27, 2010 11:30 am von Salamandria Blestem

» Wusstest ihr....
Die Feen   EmptyMo Sep 27, 2010 6:27 am von Elphaba Thropp

» Die Chipmunks....
Die Feen   EmptySo Sep 26, 2010 10:47 pm von Salamandria Blestem

» Zeittafel
Die Feen   EmptySo Sep 26, 2010 8:48 pm von Stadtrat

» Elphabas große Liebe
Die Feen   EmptySo Sep 26, 2010 8:37 pm von Elphaba Thropp


Die Feen

Nach unten

Die Feen   Empty Die Feen

Beitrag  Stadtrat am Fr Sep 24, 2010 9:30 am

Die Feen   2vv6-y


Fragt man ein Kind, wie es sich eine Fee vorstellt, darf neben schön und lieb, nie glitzernder Staub und Flügel fehlen.
Ganz verkehrt ist das nicht, wenn auch nicht mehr ganz zeitgemäß.


Feen sehen aus wie Menschen, haben aber tatsächlich Flügel. Sie werden im Normalfall zwischen 1,50m und 1,80m groß. Eine Eigenschaft, die nicht bekannt ist, ist das Feen sich verkleinern können, was oft dazu führt, dass sie für Schmetterlinge gehalten werden, was lange auch ihre Existenz verschleiern konnte.
Im Gegensatz zum schrumpfen, können sie sich allerdings nicht großer zaubern, auch wenn manche von ihnen das gerne würden.

Feen ernähren sich von Blumennektar, Obst und Junkfood. Ein Ergebnis, der in den letzten Hundert Jahren vorangeschrittenen Vermenschlichung.
Obwohl Feen immer noch zielstrebig ihren Aufgaben nachkommen ist es wissenschaftlich bewiesen, dass sich die Natur auch selbst regenerieren, verfärben und verändern kann, aber ganz ehrlich, ein Bisschen Feenstaub macht das Leben erst schön.
Fortpflanzung gibt es wie bei Hexen oder Dämonen nicht.
Eine neue Fee entsteht aus dem versponnenen Staub aus den Flügeln einer verstorbenen Fee. Aus dem Staub wird ein Kokon gewoben in dem eine neue Fee heranwächst, die als fertig entwickelt und erwachsen schlüpft.


Grundsätzlich gibt es zwei Sorten von Feen, abhängig von Geburt und der daraus resultierenden Aufgabe:
Lichtfeen und Schattenfeen.
Zu den Lichtfeen zählen zum Beispiel Zahnfeen, die wie in Märchen beschrieben Zähne gegen Münzen austauschen. Warum sie das tun?
Die Zähne werden gemahlen und zu Perlen verschmolzen und teuer wieder verkauft. So entstand auch der Mythos, dass die teuersten Perlen aus Muscheln stammten, keine Fee würde freiwillig verraten, dass sie eine solche war.

Weiters gibt es Herbstfeen, sie färben die Blätter um.
Amorfeen, sie bringen Liebe in das trostlose Leben der Menschen.
Glitzerfeen, denn auch irgendwer muss für glänzende Wasserreflexionen sorgen.

Schattenfeen arbeiten mit Ausnahme der Zahnfeeen (die nur aufgrund der strahlenden Perlen zu den Lichtfeen zählen) meist nachts.

Wie zum Beispiel die Traumfee, sie bringt wie man das vom Sandmänchen kennt, Schlaf.
Die Sternfee, sie erfüllt Wünsche, wann immer eine Sternschnuppe gesehen wird.
Und dann natürlich noch die „Schwarzen Engel“, sie begleiten Sterbende ins Reich der Toten.


Doch wie bei den Menschen gibt es auch im Reich der Magie einen Twist zwischen gut und böse.
Luna, die Königin der Schattenfeen wurde vor langer, langer Zeit von einem Menschenkind entdeckt und gefangen gehalten.

In einem Marmeladenglas festgehalten, der für Feen so wichtigen Freiheit beraubt verhungerte sie fast.
Von ihren geliebten Untertanen befreit, hatte sie den Menschen nie verziehen.
Seit her sähen Lunas Feen Angst und Schrecken in den Träumen der Kinder.

Die Traumwandler, einst auch von Feen abstammend, versuchen Lunas Pläne zu vereiteln mit mehr oder weniger Erfolg. Verhasst sind sich diese beiden Völker und sie bekämpfen sich bis aufs Blut wenn es sein muss.
Stadtrat
Stadtrat
Admin

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 23.09.10
Ort : Nightingale

http://nightingale.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten